Fast 8 – The Fate of the Furious – Mein persönliches Fazit

Soda, jetzt habe ich es auch endlich getan und bin zum Glück allen Spoilern ausgewichen, die mir schon im Vorfeld verraten hätten, warum Vin Diesel aka Dominic Toretto von der guten Seite zur bösen wechselt und seine Fast & Furious Familie sogar hintergeht. Ich werde hier natürlich nicht den Spielverderber spielen (für alle die Fast & Furious 8 noch nicht gesehen haben), aber ich muss sagen, ich fand den Grund fast schon ein wenig zu simple. Anyway..

Wie man dem Trailer bereits entnehmen kann, wechselt Dominic Toretto auf die andere Seite udn hintergeht seine geliebte Familie. Und als hinterlistige Puppenspielerin steht niemand geringerer als Charlize Theron. Ansonsten kann The Fate of the Furious so wie in den letzten Fast & Furious Filmen mit einem Wahnsinnscast aufwarten, der es wirklich in sich hat. Neben Vin Diesel und Charlize Theron sind noch Dwayne Johnson, Jason Statham, Tyrese Gibson, Kurt Russell, Ludacris und Michelle Rodríguez am Start. Irgendwie ist die Fast & Furious Reihe zu einem Ersatz der Ocean’s Eleven Filme geworden.

Und der Film ist auch weltweit wie eine Granate eingeschlagen. 532 Million US Dollar am ersten Wochenende, das ist sogar mehr als Star Wars jemals geschafft hat. Der Film scheint also alle Rekorde zu brechen. Ehrlich gesagt, das hätte ich mir nicht gedacht. Zwar hat Furious 7 ordentlich abgesahnt an den Kinokassen, aber ich habe das eher auf den Hype rund um den Todesfall von Paul Walker zurückgeführt. Dass jetzt sogar NOCH mehr Leute ins Kino gehen, überrascht mich ein wenig. Damit stehen Fast & Furious 9 und 10 nichts mehr im Wege, auch nachdem sich die beiden Streithähne Vin Diesel und Dwayne Johnson wieder vertragen haben, wo es darum ging, wer das Aushängeschild der Filmreihe ist. Auch wenn ich nicht der allergrößte Vin Diesel Fan bin und Dwayne Johnson super sympatisch finde, so muss ich schon sagen, dass das eher Vin Diesels Baby ist.

Mein persönliches Film Fazit / Review zu The Fate of the Furious bzw Fast & Furious 8: gelungener Action Film, wo die Story irgendwie ein wenig zu kurz kommt. Ich weiss nicht, ob ich da eine Spur zu anspruchsvoll bin, aber irgendwie war ich von der Story selbst ein wenig entäuscht. An der Action gibt es nix zu bemängeln, da wird man vom ersten Moment an super bedient. Und der Humor kommt nicht zu kurz, hier muss ich sagen dass Dwayne Johnson den üblichen Gruppenclown Tyrese Gibson sogar in den Schatten gestellt hat. Also wer die anderen 8 Teile bereits gesehen hat, der macht hier definitiv nix verkehrt.